Endlich war der Tag gekommen und wir machten uns auf den Weg zur chinesischen Mauer. Wir hatten uns für den Abschnitt in Mutianyu entschieden. Durch die länger dauernde Anfahrt von Peking sind hier weniger Touristen, als an dem berühmtesten Abschnitt Badaling.

Die chinesische Mauer gilt als das größte Bauwerk der Welt, nach neuesten Messungen ist sie 8851,8km lang (inkl. Naturbarrieren wie Flüssen und Bergen).

Das Gerücht, dass die Mauer auch aus dem Weltall zu sehen ist, stimmt laut Wikipedia übrigens nicht ;)

Nach dem beeindruckenden Ausflug zur Mauer machte unser Fahrer auf dem Rückweg noch Stop bei einem Teehaus, einer Seiden- und einer Perlenfabrik. Der eigentliche Grund war natürlich, dass wir eifrigst shoppen sollten – gekauft haben wir nichts, die Führungen waren aber trotzdem sehr interessant.

4 Antworten zu “Die Chinesische Mauer”

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>