Nadi

Unseren letzten Tag auf Fidschi verbrachten wir in Nadi. Wir schlenderten durch die Stadt und besuchten den Markt.

Auf dem Weg zurück ins Hostel nahm der Bus eine Abkürzung. Über den Randstein, auf den Strand und ein paar Hundert Meter weiter wieder auf die Straße. :)

Sri Siva Subramaniya Tempel

Der größte Hindu Tempel der südlichen Hemisphäre befindet sich in Nadi.

Soni beim Kava zerstampfen.

Das Bamboo Hostel

Nadi Airport

Typisch fidschianisch wird man am Flughafen verabschiedet – Livemusik. Die Wartezeit verkürzten wir uns mit Karten schreiben. Ärgert euch nicht, falls ihr noch keine Karte bekommen habt, wir sind wirklich schlecht mit Karten schreiben, meistens sind die einzigen Karten, die wir losschicken an uns selber – aus jedem Land. :)

3 Antworten zu “Nadi”

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>