Das Erdbeben in Christchurch

Christchurch, die zweitgrößte Stadt Neuseelands, scheint eine schöne Stadt gewesen zu sein. Seit dem schrecklichen Erdbeben am 22.02.2011, mit einer Stärke von 6,3, ist das Stadtzentrum leider völlig zerstört.

Als wir zwei Monate später an Christchurch vorbei kamen war das Zentrum noch immer großflächig abgesperrt. Dahinter ein schrecklicher Anblick, eingestürzte Häuser, fehlende Hausfasaden und riesige Trümmerberge. Selbst außerhalb der Absperrung häufen sich Schuttberge neben der Straße.

Kaikoura

Von Christchurch waren es weitere 180 Kilometer nach Kaikoura – unserem letzten Stop auf der Südinsel Neuseelands.

Neben der Hauptstraße hielten wir an einer Restarea, um Fotos von der Küste zu machen. Erst ein paar Minuten später entdeckten wir Seelöwen nur einige Meter von unserem Auto entfernt. Die schöne Küste war plötzlich untinteressant, die Seelöwen waren das bessere Motiv.

Seelöwen direkt neben der Straße

2 Antworten zu “Seelöwen bei Kaikoura”

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>