Lake Tahoe und weiße Weihnachten

Kalifornien, Nordamerika, Panamericana, USA

Bei Monika und Gary von Turtle Expedition Nachdem wir endlich mit unserer neuen Heckstoßstange ausgestattet sind, wollten wir Grass Valley zügig verlassen. Die Gegend ist zwar wunderschön und es gäbe noch viel zu entdecken, doch in drei Tagen ist Weihnachten und dafür wollen wir uns einen schönen Stellplatz suchen. Im Baumarkt werden wir allerdings von […]

Read more..

Eine neue Heckstoßstange von 4x4Labs

HZJ78, Kalifornien, Nordamerika, Panamericana, Toyota Land Cruiser, USA

Die Firma 4x4Labs, in Nevada City in Kalifornien, hat sich auf individuelle Stoßstangen für Toyota Land Cruiser spezialisiert und ist nach dem Debakel mit der Stoßstange aus Frankreich unsere Rettung. Georg von ValleyHybrids hat uns Luke und 4x4Labs empfohlen, und bereits vor Wochen bekamen wir diese auch von Jonathan auf Vancouver Island genannt. Bei 4x4Labs werden wir bereits erwartet. Unser Toyota wird gleich in der Werkstatt geparkt und schon wird alles abmontiert: Hi-Lift, Ersatzrad und die bisherige Stoßstange.

Read more..

San Francisco und der Highway 1

Kalifornien, Nordamerika, Panamericana, USA

Am Morgen nach unserer Ankunft von unserem kurzen Heimaturlaub machen wir uns voller Freude auf in die Werkstatt von Valley Hybrids. Zum Einen ist es schön wieder bei unserem treuen Gefährten zu sein, zum Anderen wird dieser endlich mit einer neuen Stoßstange ausgerüstet. Bereits seit Wochen bereitet uns das Ersatzrad Sorgen, welches zwar an einer verstärkten Hecktür angebracht ist, für diese allerdings eigentlich viel zu schwer ist. Nun haben wir bereits seit Ewigkeiten nach Stoßstangen gesucht und uns Angebote eingeholt, bis wir schlussendlich bei Euro4x4Parts in Frankreich eine AFN Heckstoßstange mit Ersatzradhalterung bestellt haben. Da der Versand in die USA leichter war als nach Kanada, haben wir uns für Georg und Valley Hybrids entschieden.

Read more..

Im Eiltempo durch Washington und Oregon

Kalifornien, Nordamerika, Oregon, USA, Washington

Die Fähre von Vancouver Island bringt uns nach Port Angeles in Washington State. Eigentlich ein super Ort, um dort die Olympic Peninsula und den Olympic Nationalpark zu erkunden. Ein Nationalpark auf den wir uns schon ewig gefreut haben. Doch unsere Pläne haben sich vor drei Tagen komplett geändert. Denn da haben wir einen super Flug nach Deutschland gefunden und gebucht, um so bei der Hochzeit von einem besten Freund von Daniel dabei sein zu können.

Read more..

2011 – Teil 2

Belize, Costa Rica, El Salvador, England, Europa, Guatemala, Honduras, Kalifornien, Kurzberichte, Mexiko, New York, Nicaragua, Nordamerika, USA, Weltreise, Zentralamerika

Kalifornien – Mexiko – Belize – Guatemala – El Salvador – Honduras – Nicaragua – Costa Rica – New York – England – Deutschland/Österreich Juli Im Juli endete unser Roadtrip wieder in Kalifornien, über San Francisco ging es die Westküste weiter hinunter nach Los Angeles. Unser nächster Stop nach Kalifornien war das wunderschöne Mexiko. In […]

Read more..

2011 – Teil 1

Arizona, Australien, Fidschi, Hawaii, Kalifornien, Kurzberichte, Neuseeland, Nevada, Nordamerika, Ozeanien, USA, Utah, Weltreise

Australien – Neuseeland – Fidschi – Hawaii – Kalifornien – Arizona – Utah – Nevada Eigentlich sollte dieser Blogeintrag mit ein bis zwei Fotos pro Monat bestückt werden – aber wir mussten feststellen, das letzte Jahr hatte einfach zuviele Highlights, als dass man es in 24 Fotos festhalten könnte. Daher ist auch dieser Eintrag wieder […]

Read more..

Unser USA Roadtrip

Arizona, Kalifornien, Nevada, Nordamerika, USA, Utah, Video, Weltreise

RoadtripUSA auf einer größeren Karte anzeigen Zusammenfassung unseres Roadtrips: Auto: Jeep Compass 2.0l Dauer: 22 Tage Strecke: 4310km Unterkünfte: 11 Nächte im Auto (inkl. 5 Nächten auf Camping Plätzen – 2 davon offiziell :) ) 11 Nächte in Hostel, Motel, bei Bret Lieblingsessen: In’n’Out Burger Highlights: Yosemite Nationalpark Grand Canyon Lower Antelope Canyon Monument Valley […]

Read more..

Am Pacific Coast Highway nach Los Angeles

Kalifornien, Nordamerika, USA, Weltreise

Der Pacific Coast Highway
Die California State Route (CA 1 oder Highway No. 1) beginnt in Nordkalifornien und führt bis südlich von Los Angeles – den Großteil davon direkt an der Küste. Bekannt ist diese Strecke auch als Pacific Coast Highway, Cabrillo Highway oder Shoreline Highway. Laut Google Maps braucht man für die 740km lange Strecke von San Francisco bis Los Angeles 9 Stunden, wir würden auf jeden Fall 2 Übernachtungen empfehlen. Außerdem fanden wir es ganz angenehm von Norden nach Süden unterwegs zu sein, so fuhren wir immer auf der Meerseite, hatten uneingeschränkte Sicht und konnten immer mal kurz rechts ranfahren. Tankstellen sind leider nicht so häufig, jene auf dem Foto hat uns wirklich gerettet. ?

Read more..

Der 4. Juli in Santa Cruz

Kalifornien, Nordamerika, USA, Weltreise

Nordamerika – USA – Kalifornien – Santa Cruz Der 4. Juli – Der Unabhängigkeitstag Der Independence Day am 4. Juli ist DER Nationalfeiertag der Vereinigten Staaten von Amerika schlechthin. Am liebsten hätten wir ihn mit Bret und seinen Freunden in San Francisco verbracht, aber leider hatten wir es ein bisschen eilig, denn am 6. Juli […]

Read more..

South Lake Tahoe und Sacramento

Kalifornien, Nevada, Nordamerika, USA, Weltreise

South Lake Tahoe
Wenn man in Kalifornien auf der Suche nach etwas österreichischem „Alpen Flair“ ist, dann ist man in South Lake Tahoe genau richtig. Der Lake Tahoe und seine Umgebung sind ein sehr beliebtes Urlaubsziel in den USA. Im Winter lockt das über 2000m hohe Skigebiet Echo Summit. Im Sommer kann man seine Zeit an den Sandstränden des Lake Tahoe verbringen. Generell gibt es hier fast alles, was Outdoor Freunde begeistert: man kann wandern, Mountain Bike und Motorrad fahren, golfen, Kayak, Wasserski und Boot fahren, skifahren und snowboarden und noch vieles mehr.

Read more..

Yosemite National Park

Kalifornien, Nordamerika, USA, Weltreise

Bei einem Roadtrip wie unserem ist der Tioga Pass eine super Möglichkeit den Yosemite Nationalpark bequem von Osten aus zu erreichen. Dieser Pass, der sich auf 3031 m befindet, ist jedoch im Winter bzw. ab dem ersten größeren Schneefall geschlossen. Das Datum der Öffnung ist immer von der Schneelage abhängig und variiert meistens zwischen Mai und Juni. Wir hatten Glück, denn erst eine Woche zuvor war der Pass wieder für den Verkehr freigegeben worden. Ansonsten muss ein Umweg von 200 Kilometern zurück gelegt werden und wir hätten die wunderschöne Landschaft am Tioga Pass verpasst. In diesem Teil des Parks lag noch immer relativ viel Schnee, weshalb einige Wanderwege, als auch Campingplätze noch geschlossen waren.

Read more..

Mono Lake – 2,5 mal so salzig, wie das Meer

Kalifornien, Nordamerika, USA, Weltreise

Mono Lake
Bevor wir über den Tioga Pass in den Yosemite Nationalpark fuhren, machten wir am Mono Lake halt. Natürlich musste ebenso kurz gestoppt werden um diese wunderschönen schneebedeckten Gipfel zu bewundern. Seit langem mal wieder Schnee war eine schöne Abwechslung. Der Berg auf dem ersten Foto heißt übrigens Mt. Tom. :)

Read more..