Taj Mahal

Heute war es endlich soweit, wir haben DAS Wahrzeichen Indiens besichtigt.

Bereits um 5.30 Uhr reihten wir uns geduldig in die Warteschlange der Touristen ein. Als erstes sind uns die 75fachen Ticketpreise für ausländische Touristen aufgefallen!

Gegen 6.00 Uhr wurden die Tore und die Sicherheitskontrolle geöffnet. So ziemlich alles musste bei den Schließfächern am A**** der Welt abgegeben werden. Da wir von unserem Guide bereits ausdrücklich darauf hingewiesen worden sind, haben wir eigentlich nur Wasser und Kameras mitgenommen. Natürlich mussten die Österreich-Fahne und das Kampfkänguruh von Steffi auch mit. Prompt wurde sie jedoch wieder zurück geschickt: „Flags are not allowed here!“.

Gott sei Dank bot sich der „Shoe-Cover-Verteiler“ sofort als Babysitter für die Fahne an – für ein kleines Trinkgeld natürlich.

Als Steffi endlich auch durch die Sicherheitszone durfte, stand unserer Besichtigung nichts mehr im Wege.

Der Taj Mahal ist ein 58m hohes und 56m breites Mausoleum, welches von Großmogul Shah Jahan zum Gedenken an seine verstorbene Hauptfrau erbaut wurde.

Er wurde auf einer 100m x 100m großen Marmorplattform von ca. 20.000 Handwerkern errichtet. Der Bau dauerte rund 17 Jahre.

Nachdem wir einigen Leuten bei ihren kitschigen Erinnerungsfotos geholfen haben, anfangs sie auch noch ausgelacht hatten, konnte wir nicht widerstehen selbst solche Fotos zu machen ;) .

Wie man sieht waren wir nicht die einzigen Besucher am Taj Mahal.

Liebe Sandi, liebe Mädels,
hier nun endlich die ersten Fotos von eurer Österreich-Fahne und dem Superman-Kampf-Känguruh Hupfi. Wie oben erwähnt konnte das Fahnen-Foto leider nur von außerhalb und aus etwas Entfernung geschossen werden. Das Känguruh wurde trotz des Names als NICHT gefährlich eingestuft und durfte mit.

8 Antworten zu “Taj Mahal”

  1. Mama und Sandi

    Sandi: Juhuuuu Kampfkänguruh on tour :) obwohl es neben dem Taj Mahal ja doch nicht so ganz furchteinflößend wirkt…
    Ulli: wiedermal tolle Fotos! und schön langsam bekommt ihr auch Farbe im Gesicht.
    Sandi & Ulli: Wo sind die vielen Leute auf manchen Fotos hinverschwunden? War Photoshop etwa auch mit on tour :)
    Bussis aus Zell

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>